Logo von
Benutzereingang

Passwort vergessen?

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zweck

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Dienstleistungen und Produkte von der Firma BERNETbildung.ch GmbH beziehungsweise von METHODENsammlung. Als Kunde wird jede natürliche oder juristische Person oder Personengesellschaft bezeichnet, welche mit BERNETbildung einen Vertrag abgeschlossen hat.

Geltungsbereich

Die AGB gelten für alle Dienstleistungen – kostenpflichtig oder gratis – welche BERNETbildung beziehungsweise METHODENsammlung erbringt oder veröffentlicht. Die übrigen Vertragsbestimmungen, wie schriftliche Individualvereinbarungen, gehen den allgemeinen Geschäftsbedingungen im Falle von Widersprüchen vor.

Pflichten des Kunden

Der Kunde verpflichtet sich zur sachgerechten Nutzung sämtlicher Dienstleistungen und Produkte von BERNETbildung beziehungsweise von METHODENsammlung.

Er nutzt die Dienstleistungen und Produkte von BERNETbildung nicht missbräuchlich und unterlässt jegliche rechtswidrige Handlung.

Der Kunde ist verpflichtet, BERNETbildung jederzeit seine aktuellen Daten wie Namens- und Adressdaten bekannt zu geben und entsprechende Änderungen unverzüglich online, schriftlich oder per Fax mitzuteilen.

Der Kunde hält sämtliche Vertragsdaten, wie Benutzernamen und Passwörter geheim, insbesondere verpflichtet er sich, die Daten sicher zu verwahren und niemandem zugänglich zu machen.

Der Kunde verpflichtet sich, die Materialien nur für eigene Zwecke oder für die Abonnentengruppe zu verwenden. Nachdruck und Vervielfältigung der Materialien nicht erlaubt.

Preise

Die aktuellen und verbindlichen Preise sind auf der Website unter www.methodensammlung.ch publiziert. Änderungen von Preisen werden dem Kunden rechtzeitig mitgeteilt.

Zahlungsbedingungen

Der Rechnungsbetrag ist bis zu dem auf der Rechnung angegebenen Fälligkeitsdatum zu bezahlen. Die Abonnementsgebühren sind im Voraus fällig.

Datenschutz

Rechtsgrundlage für den Umgang mit personenbezogenen Daten des Kunden ist die Schweizerische Datenschutzgesetzgebung. Personenbezogene Daten des Kunden werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, sofern der Betroffene eingewilligt hat oder die Schweizerische Datenschutzverordnung oder eine andere Rechtsvorschrift es anordnet oder erlaubt.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Alle Rechtsbeziehungen des Kunden mit BERNETbildung unterstehen ausschliesslich Schweizerischem Recht. Erfüllungsort, Betreibungsort sowie ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Waldkirch. BERNETbildung ist jedoch befugt ihre Rechte auch am Domizil des Kunden oder vor jeder anderen zuständigen Behörde geltend zu machen, wobei ausschliesslich Schweizerisches Recht anwendbar ist.